Systemische Organisationsentwicklung nach Trigon und SySt, Berlin 2017-06-07T06:39:26+00:00

Systemische Organisationsentwicklung nach Trigon und SySt

Konzept-, Methoden- und Design-Kompetenz für Coaches, BeraterInnen, SupervisorInnen, TrainerInnen und Führungskräfte für eine ganzheitliche und integrale Entwicklung von Organisationen

Die Fortbildung mit Oliver Martin & Julia Andersch in zwei Modulen

Die Teilnehmenden lernen auf der Basis der Trigon-OE-Landkarte (ganzheitliches Systemkonzept, Entwicklungsphasen, Basisprozesse der OE) und der syntaktischen Denkmodelle von SySt, wie Veränderungsprozesse in Unternehmen maßgeschneidert und punktgenau gestaltet und kompetent begleitet werden können. Die vielfältigen Methoden und der reichhaltige Instrumentenkoffer werden anhand der Fallbeispiele der Teilnehmenden praxisnah reflektiert und angewendet.

Die prozesshafte Beratung von Organisationen fordert von den BeraterInnen vielfältige Kompetenzen und Fähigkeiten. Neben einem vertieften Wissen über systemische Zusammenhänge und Gruppenprozesse, Kommunikation, Beratungshaltung und -rolle sowie einer großen Portion Selbstkompetenz der Beratungsperson sind ausgeprägte Kenntnisse im konzeptuellen und methodischen Bereich gefragt, vor allem aber Handlungskompetenz in der Gestaltung von Veränderungs- bzw. Innovationsprozessen.

Das Seminar erweitert die Fähigkeiten der TeilnehmerInnen, Beratungsprozesse ganzheitlich und systematisch mit ihren KlientInnen zu planen und durchzuführen. Die TeilnehmerInnen sind insbesondere in der Lage, ihre Beratungsprozesse und Workshops differenziert, methodisch vielfältig und am Bedarf der KlientInnen zielorientiert zu designen.

Das Seminar hat Werkstatt-Charakter. Die Teilnehmenden bringen konkrete Aufgabenstellungen für Veränderungs- bzw. Innovationsprojekte mit. Für diese Aufgabenstellung werden Designs und Vorgehensvorschläge erarbeitet, wobei die Trainer Methoden und Instrumente anbieten. Die Erfahrungen aus den Fallbeispielen werden generalisiert und durch Konzepte und Theorien angereichert.

Die Fortbildung verbindet auf einmalige Art und Weise die seit Jahrzehnten bewährten Trigon-Modelle mit den Formaten von SySt, die so vermittelt werden, dass sie ohne Aufstellungsarbeit und -ausbildung in Veränderungsprozessen eingesetzt werden können.

Diese Fortbildung ist leider nicht mehr buchbar. Ihr entspricht der Grundkurs Systemische Organisationsentwicklung & Unternehmensberatung, den wir im SommerCamp in Italien anbieten. Vormerkungen für den Kurs im Jahre 2018 nehmen wir gern entgegen.

Methoden

Wie die zu vermittelnden Modelle und Instrumente sind auch die im Seminar eingesetzten Methoden vielfältig: Rollenspiele und Clinics, sozial-künstlerische Methoden (Farbübungen, Pantomime, Bewegungsübungen), systemische Miniaturen, systemische Format- und Strukturarbeit.

Die Teilnehmenden erhalten umfassende Unterlagen und einen reichhaltigen Instrumentenkoffer.

Inhalte

Es werden u. a. folgende Inhalte vermittelt:

  • Prozessberatung als Haltung
  • Syntaktisch-kurative Beratung von Organisationen
  • SyStemischer nach SySt
  • Hypnosystemische Grundprinzipien
  • Systemprinzipien nach SySt auf Organisationen angewandt
  • OE-Landkarte: ganzheitliche Konzepte als Grundlage für die Planung und Gestaltung von Veränderungsprozessen. Organisationsmodell (3 Subsysteme, 7 Wesenselemente), Entwicklungsgesetzmäßigkeiten von Organisationen, Organisationstypologie, die 7 Basisprozesse der OE
  • Die sieben Basisprozesse der OE als ganzheitlich-vernetztes Prozessmodell
  • Diagnose-Prozesse. Fremddiagnosen versus Selbstdiagnosen; Organisations- und Führungsmodelle als Basis für Diagnosen; Methoden und Instrumente
  • Zukunftsgestaltungs-Prozesse. Ziel- und Wegbeschreibungen; von der Vision zur Aktion; Modelle für Zukunftsarbeit, lösungsfokussierte Methoden
  • Arbeit an Praxisfällen der Teilnehmenden
  • Psycho-soziale Prozesse. Arbeit an emotionalen Problemen auf verschiedenen Ebenen; konstruktiver Umgang mit Widerstandskräften, gewaltfreie Kommunikation als Moderationshaltung und Paraphrasierungsmethode
  • Kompetenz- und lösungsfokussiertes Konfliktmanagement in Organisationsentwicklungs-Prozessen
  • Lern-Prozesse im engeren Sinn. Lernebenen nach Bateson. Lerntypen; Planung von Lernsituationen
  • Informations-Prozesse. Elemente und Prozesse von Information und Kommunikation bei Veränderungsprozessen, Bedeutung von Sprache, semantische Reaktionsdifferenzierung
  • Umsetzungs-Prozesse. Das Neue verwirklichen und in der Organisation verankern
  • Change-Management-Prozesse. Die Funktion des Change-Managements
  • Organe der Veränderung; Planen und Monitoring
  • Design-Arbeit zu Veränderungsprozessen
  • Psycho-soziale Prozesse. Arbeit an emotionalen Problemen auf verschiedenen Ebenen; konstruktiver Umgang mit Widerstandskräften, gewaltfreie Kommunikation als Moderationshaltung und Paraphrasierungsmethode
  • Komplexe Auftragsklärungsmuster
  • Arbeit an Praxisfällen der Teilnehmenden

Über die Trainer

Professioneller Hintergrund: Systemische Organisationsberatung nach SySt und 4-jährige Ausbildung in Systemischen Strukturaufstellungen (SySt-Institut, Prof. Varga v. Kibéd u. I. Sparrer, München), Systemische Organisationsentwicklung (Trigon Entwicklungsberatung, Graz), Hypnosystemische Konzepte für Berater und Coaches (Milton-Erickson‐Institut, Gunter Schmidt, Heidelberg), zertifizierte Trainerin (Competence on top, Augsburg), Lösungsfokussierte Gesprächsführung (SySt-Institut, I. Sparrer, München), Change Leader (ZFU AG, International Business School, Zürich), Mediatorin, Schwerpunkt Wirtschaftsmediation (MAB, Berlin), Systemischer Coach (GST, München).

Zehnjährige Berufserfahrung in unterschiedlichen Funktionen verschiedener Unternehmen, davon fünf Jahre in leitender Funktion bei einem international agierenden IT- und Beratungskonzern. Hauptverantwortungen waren die Führung von Teams, die strategische Arbeitgeberpositionierung, das Recruiting von 350 IT- und Beratungsprofis jährlich sowie die Organisations- und Unternehmensentwicklung und Begleitung von OE- und Change-Prozessen, insbesondere im Hinblick auf Positionierungsfragen von Führungskräften im Unternehmen und des Unternehmens auf dem Markt sowie der Entwicklung und Gestaltung der Unternehmenskultur.

Seit 2012 selbständig mit andersch beraten als systemische Organisations- und Entwicklungsberaterin, Coach, Trainerin und Mediatorin. Der Fokus von andersch beraten liegt auf:

  • Systemische lösungs- und ressourcenfokussierte Führung
  • Systemische Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Lösungsfokussierte Mediation und Moderation
  • Entwicklung und Gestaltung von Unternehmenskulturen
  • Begleitung von OE- und Change-Prozessen
  • Systemische Strukturaufstellungen und Strukturarbeit
  • Fach- und Prozessberatung Systemisches Employer Branding und Recruiting
  • Lösungsfokussiert, lebendig, kreativ – www.andersch-beraten.de

Kontakt
www.andersch-beraten.de

Oliver Martin begleitet seit 1999 Menschen und Organisationen aller Branchen in Entwicklungsprozessen.

Aus- und Weiterbildungen: Wirtschaftsmatura auf dem zweiten Bildungsweg, Management in Non-Profit-Organisationen an der Fachhochschule Bern, Organisations- und Unternehmensentwicklung sowie Mediation und Konfliktmanagement, Systemische Strukturaufstellungen, Hypno-systemische Therapie und Beratung, Ego development, Psychodrama, soul movement.

Berufserfahrung: 5 Jahre Geschäftsführer einer politischen Non-Profit-Organisation, 3 Jahre Personalchef in der Technologiebranche, seit 1999 selbstständiger Unternehmensberater, Mediator, Trainer und Coach, seit 2005 Gesellschafter der Trigon Entwicklungsberatung.

Arbeitsschwerpunkte: Konzeption und Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen in Organisationen der freien Wirtschaft und des Non-Profit-Bereichs sowie der Verwaltung, Arbeit an der Organisationskultur, Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen und im öffentlichen Raum, Arbeit an der Konflikt-Kultur in Organisationen, Konzeption und Begleitung von partizipativen Prozessen im öffentlichen Raum (z. B. Quartierentwicklungsprozesse in Städten und Gemeinden, Leitbildprozesse für Kantone und Gemeinden), Konzeption und Leitung von Lehrgängen und Trainings zu den Themen Organisationsentwicklung, Konfliktmanagement und Persönlichkeitsentwicklung, Systemische Strukturaufstellungen für Einzelne, Führungscrews und Teams.

Entwicklungs- und Forschungsfelder: Konfliktmanagement und Entwicklungsberatung in Gesellschaft, Kultur und Politik; Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung in Werte (im Sinne von Ethik) orientierten Organisationen; Spiritualität und Entwicklung von Mensch, Organisation und Gesellschaft; Aufstellungsarbeit in den Bereichen Organisationsentwicklung, Konflikt- und Politikberatung sowie die Begleitung von Persönlichkeitsentwicklungsprozessen.

Kontakt
www.trigon.at
oliver.martin@trigon.at

Trainer

Organisationsberater BSO, Mediator SDM, begleitet seit 1999 Menschen und Organisationen aller Branchen in Entwicklungsprozessen, Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Leiter von Lehrgängen in Organisationsentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung
M.A., Wirtschafts- und Organisationspsychologin, Wirtschaftspädagogin. Systemische Organisations- und Entwicklungsberaterin, Coach, Trainerin und Mediatorin

Informationen

Berlin ab 05.10.2017

Investition: € 1.320 (2 Module)

Interesse bekunden!

Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Vorkenntnisse im Bereich der Moderation, Prozessberatung, Kommunikation.

Die Fortbildung entspricht inhaltlich dem Grundlagenkurs mit Julia Andersch und Oliver Martin, den wir alljährlich im METAFORUM SommerCamp in Abano Terme, Italien anbieten. Zur Weiterführung Ihrer Ausbildung empfehlen wir Ihnen den Aufbaukurs “Systemische Unternehmensberatung und Organisationsentwicklung nach Trigon und SySt®” im METAFORUM SommerCamp 2018.

Wir gewähren die folgenden, nicht addierbaren Nachlässe:

  • Rentnern, Studenten oder Arbeitslosen gewähren wir bei Vorlage eines Nachweises einen Rabatt von 15 Euro  pro Seminartag

Bitte beachten Sie, dass wir jeweils nur einen Grund für einen reduzierten Seminarpreis anerkennen können.

Unsere Seminarpreise enthalten keine Mehrwertsteuer, da uns als Anbieter berufsbildender Maßnahmen eine Umsatzsteuerbefreiung nach UStG § 4 Nr. 21 a, bb erteilt wurde.