Integrativ-systemisches Coaching Deutschland 2017-06-07T06:51:45+00:00

Die Welt des Coaching

Seminarvideo

Neurosystemisches Coaching

Ausbildung Integrativ-systemisches Coaching

Neue Ausbildung in Frankfurt (Main) ab November 2017

Das Leben ist voller Herausforderungen: Die Zukunft gestalten, die Gegenwart meistern, Beziehungen entwickeln, Probleme lösen, Vergangenes verarbeiten, Entscheidungen treffen … sich selbst verändern.

In dieser methodenübergreifenden Coaching-Ausbildung erlernen Sie das “Glasperlenspiel der Veränderung” und die Kunst, Lösungen zu (er-)finden. Sie ermöglicht Ihnen einen tiefen Einstieg in bewährte wie auch neue integrative Ansätze und Methoden, die Sie in Ihrer Praxis erfolgreich anwenden und weitergeben können. Unsere Haltung und Vorgehensweise ist systemisch, kooperativ und kreativ.

Veränderungsarbeit und Coaching als entwicklungsorientiertes Begleiten von Individuen und Teams kann auf unterschiedliche Modelle und Methoden zurückgreifen. Anliegen der Ausbildung ist es, Ihnen die Prinzipien der wichtigsten und effektivsten Einzelverfahren verfügbar zu machen und eine Integration dieser Ansätze zu einer neuen Ebene der Kompetenz herzustellen. Wir nutzen fortgeschrittene Modelle des NLP, der hypnosystemischen Beratung, der Strukturaufstellungen und der Neurologie.

Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung entwickelte Bernd Isert ein System neuer Formate und Interventionsweisen, welche die Einzigartigkeit des integrativen Coaching ausmachen, das mehr als die Summe der Teile ist.

Hier einige Kernthemen der Coaching-Ausbildung:

  • Erfolge erzielen durch sinnvolle Schritte für gut gewählte Projekte und Ziele
  • Herausforderungen annehmen, Probleme lösen, Hindernisse transformieren
  • Die Komponenten des Gelingens und deren Zusammenspiel entdecken
  • Neues Erlernen, Komplexität filtern, ausgereifte Entscheidungen treffen
  • Erfahrungen verarbeiten und daraus Schätze machen
  • Vom Problemerleben zum Lösungserleben gelangen
  • Wertschätzend konstruktive Kommunikation
  • Die eigene Sicht, die der anderen und der Blick auf das Ganze
  • Konflikte als Lernchance nutzen
  • Die angemessene Position finden und gute Partner für den Weg
  • Geben und Nehmen in Einklang bringen
  • Soziale Systeme verstehen und bewegen
  • Potentiale entfalten, die Persönlichkeit reifen lassen
  • Innere Anteile und Lebensbereiche ins Gleichgewicht bringen
  • Bedürfnisse und Emotionen achten und auf gute Art beantworten
  • Einseitige Überzeugungen, Festlegungen und Wahrnehmungsfilter aktualisieren
  • Belastungen und Einschränkungen respektvoll verarbeiten
  • Defizite ergänzen, Wunden transformieren, Selbst-Bewusstheit entwickeln

Neurosystemisches Coaching, wie wir es verstehen, basiert auf einer Reihe von Leitgedanken und Prinzipien, die sich als besonders wertvoll und hilfreich für die Arbeit mit Menschen erwiesen haben.

  • Zwischen der inneren und der äußeren Welt
  • Zwischen Denken, Erleben und Handeln
  • Zwischen dem Ganzen und seinen Anteilen
  • Zwischen allem, was wie auch immer aufeinander wirkt
  • Mit Inhalten aus Vergangenheit, der Gegenwart und konstruierter Zukunft
  • Mit Übernommenem und Eigenem, angereichert mit Phantasie, Kreativität
  • Sortiert und verlinkt nach Bedeutungen, Bedürfnissen und Emotionen
  • Ein Orchester neuronaler Muster, mal im Miteinander, mal gar nicht
  • Eine Schatzkiste bewusster und unbewusster Kompetenzen

Indem wir die Erlebniswelt eines Menschen als System verstehen, dessen Anteile aufeinander wirken, entdeckt der Klient Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln, sein Gleichgewicht zu finden und zu ergänzen, mit der Intention, dass die Erfahrungen des Lebens wie in einem gut gestimmten Orchester miteinander kooperieren. Dies erfordert Wertschätzung gegenüber allem, was wir vorfinden, auch dem Ungeliebten, denn nur so kann es sich der Weiterentwicklung öffnen.

Aus vielfältigen Bausteinen konstruieren wir unsere persönlichen Wirklichkeiten und unsere Selbstbilder darin. Ja, es sind mehr als eine, es sind Lebensfilme mit verteilten Rollen und Befindlichkeiten. Sie verkörpern eine lebenslange Lernleistung auf der Suche nach Sicherheit, guten Beziehungen, Sinn und Entfaltung. Eine Leistung mit leichten Unvollkommenheiten: Nur zu oft bestätigen wir einmal gewonnene Überzeugungen durch die Filter unserer Aufmerksamkeit, durch wiederkehrende Handlungen und Befindlichkeiten. Coaching bringt frischen Wind in derlei Kreisläufe und erlaubt dem Klienten neue Sichtweisen, neue Realitäten – um neue Wahlmöglichkeiten für ein erfüllendes Leben zu anzubieten.
Unsere Einstellung verbindet grundlegende Veränderungsansätze, wie sie uns in unterschiedlichen Methoden begegnen. Sie sucht das sich Ergänzende und erkennt das Gemeinsame in ihnen, auch wenn Ähnliches hier und dort anders benannt und praktiziert wird. So lassen sich Interventionsmuster aus NLP und Hypnotherapie, aus systemischer Therapie und Beratung, aus Aufstellungsarbeit und auch aus der energetischen Psychologie in einem Set von Grundprinzipien zusammenfassen und zu weiterführenden Coaching-Prozessen verknüpfen.
  • Ergänzen, was fehlt, ob Ressourcen, Erfahrungen oder Kompetenzen
  • Fördern, was wachsen will, durch Ziele, Erlaubnis, Lernschritte, Unterstützung, Praxis und Feedback
  • Verknüpfen, was sich ergänzt, ob Menschen, Ideen, unbewusste und unbewusste Anteile
  • Trennen, was sich behindert, um jede Erfahrung dort zu positionieren, wo sie Sinn macht
  • Die Anteile der Erfahrung in gute Beziehung setzen, so dass das Ganze gelingt

Wir vermitteln integrative Interventionsmuster, Coaching-Formate und Coaching-Aufstellungen, die auf unterschiedliche Anwendungsfelder angepasst werden können, ob Business, Beruf, Karriere, High Performance, Lebensglück, Gesundheit, Vergangenheitsbewältigung oder aktuelle Problemlösung.

Wir arbeiten mit Klienten auf vielerlei Ebenen, mit Worten, über Imagination, mit Figuren, Symbolen, Karten, über Embodiment oder Rollensimulation. Uns ist es wichtig, bewusste und unbewusste Kompetenzen einzubeziehen. Coaching über das Internet mit „Coaching-Spaces“ erweitert Ihren Wirkungsradius.

Anwendungsbereiche und Nutzen

  • Projekte verwirklichen, Ziele erreichen
  • Zutaten, Ressourcen und Strategien des Gelingens
  • Erfüllende und ausgewogene Lebensgestaltung
  • Sinnfindung und Gleichgewicht im “Störfeuer” des Alltags
  • Lösen einschränkender Erfahrungen und Abhängigkeiten
  • Konfliktlösung und Gestalten erfüllender Beziehungen
  • Gesundheit und Integration der Persönlichkeit
  • Business Coaching
  • Change Coaching für berufliche u. betriebliche Veränderungsprozesse
  • Führungskräfte-Coaching, Personalentwicklung
  • Beratung, Organisationsentwicklung
  • Sport, Kunst, Gesundheit, Dienstleistung, Pädagogik
  • Erreichen von Zielen, Realisieren von Projekten
  • Potentiale entwickeln, Karriere, berufliche Positionierung
  • Erreichen von Zielen, Realisieren von Projekten
  • Win-win-Kooperation

Neue Ausbildung Integrativ-systemisches Coaching in Frankfurt ab 23.11.2017

Am 28. April 2017 startet in Frankfurt eine neue Coaching-Ausbildung, die vom FORUM für Meta-Kommunikation, Michael H. Klein veranstaltet wird.

Mitwirkende Trainer: Michael H. Klein, Angela Bachfeld und Anhard von Lachner

  • 1. Modul, 23.-26.11.2017 (Do-So)
    Ressourcenorientiertes Veränderungscoaching mit Michael H. Klein
  • 2. Modul, 01.-04.02.2018 (Do-So)
    System-Dialog im integrativen Coachingmit Michael H. Klein
  • 3. Modul, 22.-25.03.2018 (Do-So)
    Coaching-Strategien für spezifische Themen mit Angela Bachfeld
  • 4. Modul, 28.04.-01.05.2017 (Do-So)
    Systemische Wechselwirkungen – Emotionen & Überzeugungen mit Anhard von Lachner & Michael H. Klein
  • 5. Modul, 31.05.-03.06.2018 (Do-So)
    Integration und generative Weiterentwicklung mit Michael H. Klein

Weitere Informationen können Sie dem folgenden PDF-Dokument entnehmen:

Ausbildung Integrativ-systemisches Coaching, Frankfurt 2017/2018

Kontakt & Buchung:
info@mk-forum.com
www.mk-forum.com

Die Ausbildungen können durch folgende Module ergänzt werden

Absolventen der aus fünf Modulen bestehenden Coaching-Ausbildung, die 2016/2017 in Berlin durchgeführt wurde, erhalten die einmalige Gelegenheit, zu einem Sonderpreis in die einzigartige Atmosphäre des SommerCamps einzutauchen und von international bekannten Trainern zu lernen. Wir bieten Ihnen drei verschiedenen Möglichkeiten für Seminarkombinationen, die die Inhalte Ihrer Coaching-Ausbildung ergänzen.

Erweitern Sie Ihre Coaching-Ausbildung durch einem Aufenthalt in Italien und lernen Sie die Arbeit von Dr. Gunther Schmidt, Dr. Stephen Gilligan, Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer kennen, die Sie in dieser Kombination nur im METAFORUM SommerCamp erleben können.

Für das Hinzubuchen eines Aufbaumoduls im SommerCamp 2017 bieten wir folgende Wahlmöglichkeiten:

Option 1:
23.-30.07.2017: „Hypnosystemische Konzepte“

Grundkurs mit Dr. Gunther Schmidt, 23.-27.07.2017 & „X-Change: Gemeinsam voneinander lernen“ mit Dr. Gunther Schmidt, Dr. Stephen Gilligan, Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibéd, 28.-30.07.2017
Inklusive: Internationaler METAFORUM Zukunftskongress, 30.07.2017

Sonderpreis: 850 Euro zuzügl. Reisekosten

Option 2:
28.07.-05.08.2017: „Systemische Trance“

Mit Dr. Stephen Gilligan, 31.07.-05.08.2017 (5,5 Tage) & „X-Change: Gemeinsam voneinander lernen“ mit Dr. Gunther Schmidt, Dr. Stephen Gilligan, Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibéd, 28.-30.07.2017
Inklusive: Internationaler METAFORUM Zukunftskongress, 30.07.2017

Sonderpreis: 850 Euro zuzügl. Reisekosten

Option 3:
28.07.-04.08.2017: „Systemische Strukturaufstellungen“

Mit Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibéd & Insa Sparrer: Systemische Strukturaufstellungen für die persönliche Entwicklung, 31.07.-04.08.2017 (5 Tage) & „X-Change: Gemeinsam voneinander lernen“ mit Dr. Gunther Schmidt, Dr. Stephen Gilligan, Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibéd, 28.-30.07.2017
Inklusive: Internationaler METAFORUM Zukunftskongress, 30.07.2017

Sonderpreis: 850 Euro zuzügl. Reisekosten

Die Ausbildung kann durch eine aus zwei Modulen bestehende Fortbildung mit Oliver Martin und Julia Andersch erweitert werden.

Systemische Organisationsentwicklung nach Trigon und SySt
Mit Julia Andersch & Oliver Martin in Berlin
05.-07.10.2017 & 28.02.-03.03.2018

Das innovative Programm von Julia Andersch und Oliver Martin verbindet die syntaktischen Formate und das systemische Verständnis der Strukturaufstellungen nach SySt mit der Organisationsentwicklung und Unternehmensberatung nach Trigon.

Über Michael Klein

Jg. 1955, Diplom-Pädagoge, Systemischer Berater (igst), Systemischer Supervisor (hsi), Heilpraktiker für Psychotherapie, NLP-Lehrtrainer, NLP-Lehrcoach des DVNLP.

Ausbildungen

  • NLP u.a. bei Bernd Isert, Robert Dilts, Robert McDonald, Suzy Smith und Tim Hallbom
  • Dreijährige Ausbildung in systemischer Beratung und Familientherapie bei Prof. Dr. Fritz B. Simon und Dr. Gunther Schmidt bei der internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST), Heidelberg
  • Fortbildungen für systemische Aufstellungen bei Dr. Gunthard Weber und Bernd Isert
  • Fortbildung zum systemischen Supervisor bei Andrea Ebbecke-Nohlen (hsi)
  • Ausbildung in Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie bei Prof. Luise Reddemann

Seine Coaching- und Therapiepraxis in Frankfurt führt er seit 1994. Dort bietet er für Gruppen Weiterbildungen in NLP und Coaching an, sowie für Einzelne Coaching, Beratung und Therapie und Supervision für Teams.

In der Therapie arbeitet er mit Methoden des NLP, der systemischen Therapie und der systemischen Aufstellungsarbeit. Sein Ansatz ist lösungsorientiert und berücksichtigt insbesondere die Stärken und (unbewussten) Ressourcen seiner Klienten.

Darüber hinaus arbeitet er seit 1996 für die Unternehmensberatung Rubicom Consulting GmbH und führt in ihrem Auftrag Seminare und/oder Coachings für Führungskräfte zahlreicher internationaler Firmen durch. Aktuell arbeitet er u.a. für BASF, Dekra, Helvetia Versicherungen und Schott.

Michael ist Lehrbeauftragter am Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Kontakt
www.mk-forum.com
info@mk-forum.com

Trainer

Jg. 1955, Diplom-Pädagoge, Systemischer Berater (igst), Systemischer Supervisor (hsi), Heilpraktiker für Psychotherapie, NLP-Lehrtrainer, NLP-Lehrcoach des DVNLP

Informationen

Frankfurt ab 23.11.2017

  • Art: Ausbildung
Interesse bekunden!
Frankfurt Kontakt & buchen!
Internationaler Lehrtrainer und Lehrcoach, Entwickler des Metaforum, Autor, Diplomingenieur, Psychotherapeut/HP. Bernd hat diese Ausbildung begründet und für die letzte Ausbildungsgruppe in Berlin das erste Modul halten können, bevor er im Januar 2017 verstarb.

Mehr über Bernd Isert.

Zurzeit wird vom METAFORUM als Veranstalter keine Coaching-Ausbildung in Deutschland angeboten. Als Alternative empfehlen wir neben der Frankfurter Ausbildung unsere Ausbildung Business Coaching im SommerCamp 2017.